HLDREIFALTIGKEIT Logo
  • Start
  • Gemeindeleben
  • Kolping

Kolping

Wir sind Kolping

Kolpingsfamilie Steinweg

004 Flyer Kolping

Die Kolpingsfamilie stellt sich einer breiten Palette von gesellschaftlichen Themen und Fragen. Sie engagiert sich unter anderem in der Jugend- und Erwachsenenbildung, für humanitäre Projekte in der Dritten Welt und in der katholischen Jugend- und Seniorenarbeit.

Aktuelle Veranstaltungen

Kolpingsfamilie Steinweg

Monatsweiser Nov Dez 2018

Das aktuelle Programm der Kolpingsfamilie Steinweg finden Sie im Monatsweiser. Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen!

Kontakt

Kolpingsfamilie Steinweg

Maximilian Steinkirchner (Vorsitzender)

Telefon (0941) 39 66 182

oder

(0179) 21 90 055

 

Aus der Geschichte der Kolpingsfamilie

Gegründet 1926

Adolph Kolping gezeichnet Das Logo
Aus dem 1920 gegründeten kath. Jungmännerverein für Stadtamhof und Steinweg ging am 25. Februar 1926 der kath. Gesellenverein Stadtamhof-Steinweg hervor, der am 14. November 1933 in Kolpingsfamilie umbenannt wurde. Mit dem Beginn des Nationalsozialismus kommt die Arbeit der Kolpingsfamilie im Jahr 1934 zum Erliegen und besteht nur noch in gelegentlichen Treffen der verbliebenen Mitglieder.
Bereits im Mai 1946 formiert sich aus den Freunden der Vorkriegszeit und weiteren jungen Männern die Kolpingsfamilie neu, um ein geordnetes, neues Vereinsleben zu gestalten. Theaterabende, Faschingsbälle und freiwillige Arbeitseinsätze sind ebenfalls Zeugnis für  eine lebendige Gemeinde wie Jugend- und Bildungsarbeit.
Unter dem Motto „ Die Kolpingsfrauen proben den Aufstand" wurde im Juni 1971 eine Frauengruppe konstituiert, eine der ersten eigenständigen im Kolpingwerk Deutschland.
Das Jubiläumsjahr 1976 wird zu einem begeisternden Gemeinschaftserlebnis für die Kolpingsfamilie und die Gemeinde. Das Dreifaltigkeitsbergfest längst vergangener Jahre erfährt auf Initiative der Kolpingsfamilie eine Wiederbelebung. Bis heute wird das „Bergfest“ als Begegnung aller Steinweger auf dem schönsten Balkon von Regensburg gefeiert.
Mit einem breit gefächerten Bildungsprogramm zu den Themen „Beruf, Kirche, Kultur sowie Gesellschaft und Familie" sind wir fast wöchentlich für die Kolpingsfamilie sowie allen Interessierten aus der Pfarreiengemeinschaft aktiv. Aber auch Bildungswochenende, Wochenendfahrten, Tagesfahrten, Theaterfahrten, Wandertage und geselliges Beisammensein sind ein Markenzeichen der Kolpingsfamilie in allen Jahren.

Das Programm Adolph Kolpings

Kolpingsfamilie Steinweg

Motto Adolph Kolpings Motto Adolph Kolpings

Wir sind Kolping, Menschen dieser Welt, und wir sehen das, was wirklich zählt. Gottes Liebe weitertragen in die Welt hinein, zusammen leben, nicht allein.
Es gibt viele Fragen in dieser Zeit. Sag’ wie soll ich leben? Ausweglosigkeit.
Viele Angebote, wenig, das auch trägt und sich in ein Herz einprägt.
Da sein um zu helfen, Nöte zu sehen und mich nicht verschließen, vorwärts zu gehen. Aufeinander achten, lernen zu verstehen und gemeinsam Wege gehen.
Eine Weltfamilie, lebendig und stark. Zufluchtsort für jeden, der kommen mag. Zueinander finden, und lernen zu verstehen. Wenn wir alles geben und Zukunft bauen, leben aus dem Glauben, weil wir vertrauen, dann wird unser Wirken morgen noch bestehen.
Wir sind Kolping, Menschen dieser Zeit und wir handeln aus Verbundenheit. Gottes Liebe weitergeben, offene Tür zu sein, zusammen leben – nicht allein.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok