Wir  werden unter  Wahrung  der  Hygiene- und  Abstandsvorgaben wieder  die Heilige Messe  in  den Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft feieren. Klicken Sie hier um sich das Infoblatt mit den Gottesdienstregeln für Mitfeiernde herunterzuladen. In den Pfarrkirchen Hl. Dreifaltigkeit, St. Nikolaus und St. Katharina sowie der Hauskapelle Steinweg ist keine Voranmeldung nötig. Wir bitten Sie um Verständnis, dass kein Einlass mehr gewährt werden kann, wenn alle gekennzeichneten Plätze belegt sind. In der Pfarrkirche St. Andreas ist die Teilnahme am Gottesdienst nur auf Voranmeldung möglich. Klicken Sie hier um sich das Infoblatt zur Anmeldung herunterzuladen.
  • Start

Startseite

Herzlich Willkommen

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung“, so hat es Martin Buber uns ins Lebens-Stammbuch geschrieben.

Das gilt auch für das Leben in unserer Pfarreiengemeinschaft:
Begegnung in der Suche nach Gott und seiner Botschaft, Begegnung im Gespräch, Begegnung mit dem vielfältigen Geschehen in unseren Regensburger Stadtteilen Steinweg (Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit), Stadtamhof (Pfarrei St. Magn und Spitalpfarrei St. Katharina) und Winzer (Pfarrei St. Nikolaus).

Alles wirkliche Leben ist Begegnung. Das braucht die Bereitschaft zum Kennenlernen.
Unsere Homepage möchte Ihnen das Leben in unseren Pfarrgemeinden etwas näher bringen.
Und ein bisschen Geschmack machen – zur Begegnung.
Klicken / klinken Sie sich ein!

„Für mich. für dich. fürs Klima.“

Hl. Dreifaltigkeit | Aktionswoche des KDFB vom 27.09. bis 04.10.2020

Der Kath. Frauenbund Hl. Dreifaltigkeit beteiligte sich an der Aktionswoche des KDFB vom 27. 09. - 04. 10. 2020 mit dem Motto „Für mich. für dich. fürs Klima.“, ein Thema, das uns alle angeht.  Im Rahmen der Kampagne „bewegen“ nimmt der Frauenbund auch unsere gemeinsame Verantwortung für die Schöpfung und für eine lebenswerte Welt in Augenschein. Tag für Tag haben wir viele Möglichkeiten, durch kleine Entscheidungen und vernünftiges Handeln zum Schutz des Klimas und zur Bewahrung der Schöpfung beizutragen.
In den Gottesdiensten, welche vom Frauenbund mitgestaltet wurden, wurde das Thema in den Blick genommen und auf die Enzyklika von Papst Franziskus hingewiesen. Er spricht davon, dass wir eine ökologische Umkehr nur gemeinsam schaffen können, durch eine andere Wirtschaft und Politik, mit nachhaltigen Lebensstilen.
Jede und jeder von uns kann schon im Kleinen etwas beitragen, um dem Klimawandel entgegenzutreten. Deshalb hat sich der Frauenbund Gedanken gemacht, mit welchen kleinen Möglichkeiten man im Alltag sein Engagement einbringen könnte.
Am Freitag wurde ein Workshop angeboten, in dem Bienenwachstücher zum Aufbewahren von Lebensmitteln herstellt wurden. Am Samstag und Sonntag fand im Anschluss an die Gottesdienste ein bunter Markt auf dem Kirchenvorplatz am Dreifaltigkeitsberg statt. Dort konnte man gegen eine Spende handgemachte, nachhaltige Produkte wie z. B. wiederverwendbare Kosmetikpads, Gemüsebeutel, Spültücher oder Einkaufsnetze erwerben. Auch selbstgebackenes Brot, Brotchips, Marmeladen und Chutneys wurden reichlich angeboten.
Die Spenden werden einem gemeinnützigem Projekt des KDFB gespendet.
  • Copyright: Eva Hambach, Maria Hammer, Karin Kupf
  • Aufnahmedatum: Sonntag, 04 Oktober 2020
  • Aufnahmeort: Regensburg

Mithilfe gesucht!

St. Magn | Sr. Barbara von den Armen Schulschwestern braucht Ihre Hilfe

Seit 2014 bin ich schwerpunktmäßig in der Flüchtlingsarbeit tätig. 2018 musste ich nach einem Glatteisunfall den Unterricht im Berufsschulzentrum in der Plattlinger Straße beenden.  Seitdem kommen immer mehr Flüchtlinge, hauptsächlich Eritreer, zu mir mit ihren praktischen Problemen. Doch mit zunehmenden Anfragen von Seiten der Geflüchteten wird mein Terminkalender immer voller, manchmal etwas zu voll. Es wäre schön, wenn ich eine Mithilfe bekommen könnte.

Grüß Gott, ich bin der Neue

Pastoralreferent Felix Schamburger

20200930 PGD Neuer Pastoralreferent Felix Schamburger
Ich heiße Felix Schamburger und bin seit 1.9. ihr neuer Pastoralreferent. Ich bin 39 Jahre alt und lebe seit 17 Jahren in Regensburg, das für mich schon lange Heimat geworden ist. Geboren und aufgewachsen bin ich in Mühldorf a. Inn in Oberbayern. In meiner Freizeit treibe ich viel Sport (v.a. Volleyball und Fußball), lese viel und bin ein leidenschaftlicher Fan von Brett- und Gesellschaftsspielen.
Ich freue mich sehr darauf zusammen mit Pfarrer Grüner, seinem Team und ganz besonders für Sie und mit Ihnen das Pfarreileben zu gestalten! Am meisten freue ich mich aber auf viele schöne und bereichernde Begegnungen!

Hurra, sie näht wieder...

19.09.2020 | Hl. Dreifaltigkeit | RepairCafé

Bei schönstem Spätsommerwetter konnten überraschend viele Repaircafebesucher „glücklich“ gemacht werden. Eine Nähmaschine, drei Fahrräder, ein Rollator, eine Designlampe aus den 30ern, Festplatten und WLANLautsprecher, 4 RadioCD-Player und paar Kleinigkeiten konnten mit vielen helfenden Händen repariert werden. Leider konnte auch drei Hilfesuchenden nicht geholfen werden. Dennoch waren alle begeistert und gingen nach einem Kaffee und Apfelkuchen mit dem Versprechen nach Hause Werbung für dieses Café zu machen. Vielleicht sehen wir Sie im Frühjahr 2021 beim nächsten Repaircafe wieder.
  • Copyright: Alfred Kolbinger
  • Aufnahmedatum: Samstag, 19 September 2020
  • Aufnahmeort: Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit | Regensburg

"Entdecke das Geheimnis"

Erstkommunion 2020 | Pfarreiengemeinschaft

Eigentlich wären am 26. April und am 3. Mai die Erstkommunionfeiern in unserer Pfarreiengemeinschaft gewesen. Aber dann kam es wegen Corona ganz anders. Zuerst waren alle großen Feste von offizieller Seite bis Ende August nicht mehr erlaubt. Mit den vorsichtigen Lockerungen Anfang Mai schien eine Alternativlösung möglich: kleine Kommunionen im Rahmen der Sonntagsgottesdienste. Für diesen Weg haben sich schließlich viele Familien entschieden.

Bibelfiguren im Krippenkasten

Hl. Dreifaltigkeit | Ein Beitrag von Tanja Hansen-Kuklinsky

20200529 HLD Krippenkasten
Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, dass nun mehr der Krippenkasten im hinteren Teil der Kirche das ganze Jahr bestückt ist. Dort stelle ich regelmäßig biblische Szenen für Groß und Klein aus. Die letzten Jahre waren das vor allem die Evangelien der gestalteten Familiengottesdienste.