STMAGN Logo

Orte

Treffpunkte in unserer Gemeinde

„Gott ist ohne Raum. Gott braucht keinen Raum. Aber wir Menschen brauchen Räume, in denen wir Gott finden, uns halten können zu Gott, in denen uns der Sinn aufgeht für die Unendlichkeit … Gott ist ohne Raum, aber wir Menschen brauchen Räume, damit uns der Sinn aufgeht für Gott, wir auf hohe Gedanken kommen und in tiefe Gefühle uns versetzt finden, wir etwas spüren davon, dass die Grenzen unseres Wissens nicht die Grenzen unserer Welt sind, es eine Wirklichkeit gibt, die größer ist als unser Herz, in unserem Erkennen, Machen und Können gerade nicht aufgeht…“ (Wilhelm Gräb, Theologe, Berlin)

Zentrale Orte unserer Pfarreiengemeinschaft sind die Kirchen oder Gotteshäuser. Alle diese Orte zeigen sich als Räume, die uns helfen, die Existenz Gottes zu erahnen und die uns motivieren, unseren Glauben zu leben.

Diese Orte bilden eine große Bandbreite christlicher Bau- und Glaubensgeschichte: angefangen von einem romanischen Saalbau aus dem späten 12. Jahrhundert, über die gotische Spitalkirche St. Katharina, die ursprünglich als Familiengrabstätte fungierte, über die Pfarrkirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit, die aus der Not einer Pestepidemie entstand, über eine ehemalige Klosterkirche, die sich im Gewand des Barock und Rokoko vorstellt, bis hin zur im zeitgenössischen Stil der 1980er Jahre gestalteten Kapelle des Steinweger Pfarrhauses.

Pfarrkirche St. Andreas

Pfarrheim

Kapelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok