HLDREIFALTIGKEIT Logo
  • Adventskalender_1001
  • Adventskalender_1002
  • Adventskalender_1003
  • Adventskalender_1004
  • Adventskalender_1005
  • Adventskalender_1006
  • Adventskalender_1007
  • Adventskalender_1008
  • Adventskalender_1009
  • Adventskalender_1010
  • Adventskalender_1011
  • Adventskalender_1012
  • Adventskalender_1013
  • Adventskalender_1014
  • Adventskalender_1015
  • Adventskalender_1016
  • Adventskalender_1017
  • Adventskalender_1018
  • Adventskalender_1019
  • Adventskalender_1020
  • Adventskalender_1021
  • Adventskalender_1022
  • Adventskalender_1023
  • Adventskalender_1024

Chöre

Chorproben in Steinweg

„Kommt, die ihr Atem zum Leben habt!" (Eugen Eckert)

Nach der gelungenen Weihnachts-Aufführung der Missa brevis von W. A. Mozart beginnen die Chorproben wieder für den Kirchenchor Steinweg. Die Gesänge für die Osternacht stehen schon auf dem Vorbereitungsplan. Unter der Leitung von Kirchenmusiker Joseph Wasswa werden Stücke aus dem Bereich „Neues Geistliches Lied" eingeübt – Rhythmus und ansprechende Melodien. Mit allen Sinnen dem Geheimnis der Auferstehung auf der Spur.

Die Proben finden jeden Mittwochabend, 19.30 bis 21.00 Uhr im Pfarrheim, Steinweg 28 a / Regensburg statt. Interessenten sind gerne willkommen!

Brückenschlag nach Stadtamhof

Steinweger Chor sang in St. Andreas

Kirchenmusikalisch wurde ein Schritt auf dem Weg zur Seelsorgseinheit gemacht – auf Einladung von Pfarrer Schrüfer dufte der Projektchor Steinweg letzten Sonntag die Messe in Stadtamhof musikalisch gestalten. Joseph Wasswa gab mit den Sängerinnen und Sängern eine afrikanische Gospelmesse von Robert Ray zum Besten. Begleitet wurden sie von Steffi Heelein, (E-Piano),  Alfred Niederhofer (E-Bass) und Nico Rödl (Schlagzeug). Die Solopartien für Alt und Sopran wurden überragend von Antonia Gust durchgeführt.

Pfarrer Schrüfer ging auf die zurückliegende Taufe der Erstkommunionkinder ein – der Beginn einer lebenslangen Zusage Gottes: ich glaub‘ an Dich – ich bin bei Dir. Die Kommunionkinder erhielten als Gedanken-Anker einen Karabinerhaken in Form eines Fisches: das Erkennungszeichen der ersten  Christen.

Beim anschließenden Steh-Empfang fand Begegnung in Stadtamhof von Alt und Jung der beiden Stadtteile statt. Mithilfe des rhythmischen Einsatzes des Projektchores ein gelungener Beitrag!

  • Copyright: Elisabeth Rieger
  • Aufnahmeort: St. Andreas, Stadtamhof, Regensburg

Würdigung des kulturellen Brückenschlags

Kulturförderpreis 2016 der Stadt Regensburg für Joseph Wasswa

„Kultur wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ – mit den Worten Picassos eröffnete Oberbürgermeister Jochen Wollbergs seine Laudatio auf verschiedene Künstler aus dem Raum Regensburg, denen eine kulturelle Auszeichnung durch die Stadt Regensburg zuteil wurde.

Einer von drei Geehrten des Kulturförderpreises 2016 war Joseph Wasswa. Der ugandische Kirchenmusiker wurde für seinen vielfältigen musikalischen Einsatz ausgezeichnet. Wollbergs hob seinen völkerverbindenden Brückenschlag mit Hilfe der Musik hervor. Dabei ging er u. a. auf übergreifende Musik-Veranstaltungen unter der Leitung von Joseph Wasswa ein, so z. B. die Katholikentags-Konzerte „Mozart trifft Afrika“ in Regensburg-Steinweg oder das multikulturelle „Himbisa-Mukama“ – Musik-projekt mit Deutschen und Ugandern und Konzerten in Regensburg und Uganda. Mit seinem überragenden musikalischen und unterhaltendem Talent stellt er menschliche Verbindungen und Kontakte zwischen Völkern her, die eine Garantie für Frieden auf ganz kleiner Ebene werden.

Somit fügt sich Joseph Wasswa mit seinem Engagement wunderbar ein in das Jahresthema der Stadt Regensburg „An die Ränder gehen“. Der Geehrte bedankte sich mit einer Chorleitungs-Kostprobe: die feine Festgemeinschaft durfte ein afrikanisches Lied vierstimmig einüben – Musik für Leib und Seele.

  • Copyright: Elisabeth Rieger
  • Aufnahmeort: Regensburg

Gospelmesse in der Osternacht

in der Bergkirche Hl. Dreifaltigkeit

Die Osternacht 2016 durfte der Chor Steinweg mit einer rhythmischen Messe gestalten.
Unter der bewährten Leitung von Joseph Wasswa wurde eine afrikanische Gospelmesse von Robert Ray eingeprobt. Anfangs war es noch sehr ungewöhnlich - alle Lieder ohne Noten zu erlernen, ausschließlich durch das Hören die Musik zu erarbeiten. Doch nach vielen Übungsstunden gingen Melodie und Text in Fleisch und Blut über. Das Ergebnis war eine außergewöhnliche musikalische Umrahmung der Osternacht in der Steinweger Bergkirche. Fast mystische Stimmung erzeugte der Chor im Kirchenraum - Gospelmusik vom Feinsten. Mit dieser Messe wird der Chor Steinweg "auf Tournee gehen" und mehrere Pfarreien besuchen.
  • Copyright: Elisabeth Rieger
  • Aufnahmeort: Dreifaltigkeitsberg, Regensburg

Brodelnde Musik aus der Perle Afrikas

Standing Ovations beim Benefizkonzert

Himbisa Mukama Konzert
Stehenden und lang anhaltenden Applaus gab es am Freitag, 22 Mai 2015 im Audimax Regensburg für die Musiker des Afrika-Benefizkonzertes „HimbisaMukama". Ugander und Deutsche gaben mit Chorgesang, Orchestermusik und Trommelwirbel ihr Bestes – ihre jeweilige kulturelle Eigenart. Sowohl deutsches als auch afrikanisches Lebensgefühl wurde spürbar.